FAQs

Ich habe in einem anderen Studio mit Pole Dance / Aerial Hoop / Hammock angefangen, kann ich bei euch in einem passenden Level einsteigen?


Ja klar. Schreib uns an office@polestars.at und gib uns Bescheid welches Level zuletzt besucht hast bzw. welche Tricks du schon gelernt hast. Danach hast du die Möglichkeit in ein passendes Level hinein zu schnuppern, damit wir dich besser einstufen können.




Bin ich zu jung/alt um mit Pole Dance anzufangen?


Jeder kann mit Pole Dance beginnen, egal in welchem Alter. Wir verstehen Poledance als Sport. Unsere regulären Kurse können ab 14 Jahre, mit Einwilligung der Eltern, besucht werden. Und auch nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt.




Ich würde gerne mit Pole Dance beginnen, möchte allerdings nicht in der Gruppe trainieren. Gibt es andere Möglichkeiten?


Bei uns hast du die Möglichkeit ein privates Training zu besuchen. Gib uns einfach per E-Mail Bescheid, um die Details zu besprechen.




Wie kann ich am besten, ohne eine Pole Zuhause zu haben, trainieren, um fit zu bleiben?


Kraft- und Flexibilitätsübungen mit dem eigenen Körpergewicht sind ideal, um sich auf die Polekurse vorzubereiten. Falls ihr doch lieber an einer Pole oder einem Hoop trainieren möchtet, könnt ihr das bei uns ein „Freestyle Training“ machen. Bei „Freestyle“ stellen wir euch, auch während der regulären Trainingszeiten, einen unserer Räume zur Verfügung, um euer Training weiter nach vorne zu bringen. Ihr trainiert selbst, ohne Trainer.




Wie sind die Kursformate aufgebaut?


Bei uns wird zwischen Technik-, Choreo- und Combination-Kursen unterschieden.
In Technik-Kursen lernst du die richtige Technik für einzelne Tricks und Spins kennen. Absolvierte Technik-Kurse sind Voraussetzung, um an Choreos und Combination-Kursen teilnehmen zu können. In Choreographien können wir euch nicht sichern, deshalb ist es wichtig die richtige Technik zu beherrschen, um sicher in Tricks und auch wieder hinaus zu gehen. Zusätzlich fällt es euch leichter die einzelnen Figuren zu verbinden, wenn die Technik sitzt.

Natürlich bieten wir euch über dies hinaus noch viele weitere Specialkurse.




Ab wie vielen Teilnehmern finden ein Kurs statt?


Ab mindestens 4 Teilnehmer findet ein Kurs statt.




Wieso sind Poledancer so leicht bekleidet?


Für nahezu alle Tricks ist es notwendig Hautkontakt zur Pole zu haben. Bei einer lange Hose würde vieles nicht funktionieren, da du durch den Stoff abrutschen würdest. Deshalb empfehlen wir bereits aber der ersten Einheit eine Hotpant. Für Inversions (kopfüber) benötigst du ein bauchfreies Top um einen zusätzlichen Kontaktpunkt an der Pole zu haben.




Welche Kleidung benötige ich für Aerial Hoop/Hammock?


Anders als bei Poledance benötigst du hiefür keine Hotpant sondern eine lange Hose wie zB eine Leggins die mindestens über die Knie geht. Weiters sind ein bequemes Shirt und Socken/Legwarmers optimal.




Was muss ich außerdem vor dem Poledance Training beachten?


Bitte creme dich am Tag deines Poledance Trainings nicht ein. Bodylotion und Handcreme können dich durch darin enthaltene Öle abrutschen lassen. Vor der Stunde lege bitte auch deinen Schmuck ab - vor allem Ringe und Armkettchen - da diese die Pole zerkratzen.




Ich weiß nicht ob ich für Poledance fit genug bin!


Für unsere Poledance Basics I/Level 1 Kurse sind keine Voraussetzungen oder ein bestimmtes Fitnesslevel notwendig. Die dafür benötigte Kraft wird zusammen in den Kursen aufgebaut. Schließlich haben wir alle mal begonnen. Ihr werdet schnell merken wie schnell Poledance euer Körpergefühl verändert und stärkt. Außerdem macht es unglaublich viel Spaß. Nach nur ein paar Stunden werdet ihr bereits Fortschritte merken und stolz auf euch sein, begonnen zu haben.




Kann man Poledance auch einmal unverbindlich ausprobieren? Ich bin mir nicht sicher ob das etwas für mich ist.


Natürlich! In unseres Schnupperstunden kannst du unser Studio und Trainer kennenlernen und eine Stunde um die Stange tanzen. Unsere Schnupperstunden sind immer kostenlos, du findest die Termine dafür direkt auf unserer Startseite.




Gibt es Hilfestellungen in den Kursen?


Natürlich, Sicherheit wird bei uns groß geschrieben! Unsere Trainer wurden speziell dafür ausgebildet und spotten euch bei neuen Tricks. Außerdem erklären sie euch genau, worauf ihr achten müsst, damit ihr auch zu Hause sicher traineren könnt. Zusätzlich sind Fallschutzmatten bei uns fixes Equipement in den Studios.




Wie viele Schüler befinden sich in den Kursen?


Das kommt ganz auf Kurs und Kursraum an. Mindestens 4 Teilnehmer pro Kurs, maximal 12 im großen Kursraum in Guntramsdorf. Wiener Neustadt maximal 8 Teilnehmer pro Kurs.





PoleStars

Deine Aerial Dance Studios für Poledance, Aerial Hoop, Aerial Yoga, Aerial Hammock uvm. südlich von Wien!

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,