_B2A8939_edited.jpg
Tanja

Als Kind war ich eine absolute Pferdenärrin (das ist auch heute noch so), daher habe ich in meiner Kindheit die Liebe zum Voltigiersport entdeckt. Nach dem verletzungsbedingten Ende meiner 8 jährigen Voltigierkarriere haben mich die Pferde nie losgelassen und fing 2013 als Voltigiertrainerin an. Mittlerweile unterrichte ich zwei Mal die Woche in meinem Verein und reite unsere Pferde. Allerdings fehlten mir die turnerischen Elemente aus dem Voltigieren und so machte ich mich, nach einer etwas längeren Sportpause, auf die Suche nach einem passenden Ausgleichssport für mich.

Neben dem Tanzen und Klettern habe ich mich im August 2019 dann sofort nach meiner ersten Schnupperstunde voll und ganz in den Aerial Hoop verliebt und brenne seitdem für diesen Sport. Ende 2020 konnte ich mich dann auch für Poledance begeistern. Seitdem ist dieser Sport nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken.

Wenn ich nicht gerade auf einem Pferd sitze, findet man mich an der Pole oder im Hoop. Neben dem sportlichen Aspekt, macht es mir große Freude, wenn ich einfach die Musik laut aufdrehen und drauf los tanzen kann.

 

Mein Lieblings-Spin: Tuckspin, Monkey

Mein Lieblings-Trick: Butterfly, Cross Ankle Release, Handstand

Was ich sonst noch mache: Aerial Hoop, reiten, klettern


To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom