top of page
  • Alex

Wie Aerial Silk entstanden ist!

Aerial Silk ist eine Form von Vertikaltuchakrobatik, die viele von uns aus dem Zirkus kennen. Mit dem Aufschwung der neuen Generation des Zirkus sind viele Arten der Luftakrobatik entstanden. Auch Aerial Silk kann dem Zeitalter zugeordnet werden. Wenn du mehr über die Geschichte des Zirkus erfahren willst, dann lies zuerst den Artikel „Die Entstehungsgeschichte von Aerial Hoop“

Wie bei allen Aerial Disziplinen ist auch bei Aerial Silk nicht ganz eindeutig, wo es seinen Ursprung fand. Wir haben wieder nachgeforscht und auch hier einen Zeitstrahl für euch erstellt:


1959 – Ursprung im Zirkus

Die Ursprüngliche Form der Sportart entstand 1959 in einer französischen Zirkusschule. Die Artisten arbeiteten an einer noch nie dagewesenen Show und einer von ihnen kam auf die Idee Kunststücke an einem langen Tuch einzubauen. Diese erste Form von Aerial Silk wurde noch an einem einzigen Tuch praktiziert. Die Show war so beeindruckend, dass man einen Artikel in der lokalen Zeitung veröffentlichte. Neben dieser Erwähnung blieb es allerdings still um die neue Form der Luftakrobatik.


1984 – Gründung des „Cirque du Soleil“

Guy Laliberté gründete 1984 mit seinen Partnern Gilles Ste-Croix und Daniel Gauthier den "Cirque du Soleil". Das Trio setzte neue Maßstäbe mit musikalischen Inszenierungen, imposanten Kostümen und beeindruckenden Lichteffekten, die die Akrobatik und Clown Nummern unterstreichen. Der "Cirque du Soleil" hat die Aerial Disziplinen geprägt und ihnen zu der Bekanntheit verholfen, die sie heute genießen.


1987 – Artisten werden Geschichtenerzähler

1987 arbeitet André Simard mit dem "Cirque du Soleil" zusammen und entwickelte ein neues Konzept im Bereich der Luftakrobatik. Er nutzte sein Wissen über olympische Gymnastik, Kunst und Zirkus und erschuf eine Kunstform. Die Luftakrobatik wandelte sich von einer akrobatischen Leistung zu einer Kunstform, bei der Emotionen über jede Bewegung des Körpers transportiert werden. Obwohl er selbst nicht an der Entstehung von Aerial Silk beteiligt war, ist er wohl verantwortlich, dass diese Sportart die ist, als die wir sie heute kennen. Emotional, kraftvoll und elegant.


1995 – Erste bekannte Aerial Silk Performance

Die erste bekannte Show, in der Aerial Silk mit zwei Tüchern vorgeführt wurde, gab es 1995 in Paris. Die Künstlerin Isabelle Vaudelle performte am Festival Mondial du Cirque de Demain. Das Video der Show könnt ihr hier anschauen: http://www.circopedia.org/Isabelle_Vaudelle_Video_1995


1998 – Aerial Silk erlangt weltweite Bekanntheit

Durch eine Performance des "Cirque du Soleil" von Isabelle Vaudelle and Isabelle Chassé wurde Aerial Silk weltweit bekannt. Die Show mit dem Namen „Quidam“ war bis 2012 im Programm des Zirkus. Ihr könnt euch hier einen Auszug der Performance anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=joyV8Pf9USg


2002 – Aerial Silk als TV-Ident

2002 zierte auf BBC ein Ident bestehend aus einer Aerial Silk Performance den Sender. Idents werden benutzt um ein gewisses Image zu generieren, sind also eine Art Werbung. Diese blieb über 5 Jahre auf dem Sender zu sehen. Bald wurde das Konzept von anderen übernommen zum Beispiel beim French & Saunders Christmas TV Special. Hier könnt ihr die Spots anschauen: https://www.acrobatproductions.com/bbc-aerial-silks-ident-with-melissa-merran-michele-laine-jane-osborn-lucy-morgan-viva-aerial-silks


2012 – Erste Aerial Silk Schule in Österreich

Im Jahr 2012 startete der Hype um Aerial Silk auch in Österreich. Seither sieht man Performances im heimischen Zirkus, auf Festivals oder Veranstaltungen. Auch in den Medien - durch diverse Bühnen Performances aus der Popkultur oder aus Filmen - ist Aerial Silk nicht mehr wegzudenken.


Heute – Aerial Silk bei Polestars

Wir gehen mit euch den nächsten Schritt und haben im April 2023 unseren Aerial Standort in Guntramsdorf eröffnet! Lerne mit unseren ausgebildeten Trainerinnen ab sofort die Grundlagen von dieser besonderen Akrobatik!


Aerial Silk kombiniert Eleganz, Kraft, Kreativität und Flexibilität. Nach wenigen Wochen regelmäßigem Training wirst du deine ersten Erfolge feiern und das Tuch, sowie das Training in der Luft, nicht mehr missen wollen.


Wenn du es auch nicht erwarten kannst mit uns durchzustarten, dann melde dich jetzt gleich zu unserem nächsten Aerial Silk Anfängerkurs an! Auf der Seite Kursstarts siehst du alle neuen Kurse.



Happy Training!


____________________________________________

Quellen und weiterführende Artikel:

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page